Tjaaaa, wer bin ich eigentlich?

Alsoooo, die ersten 19 Jahre meines Lebens habe ich im kleinen Städtchen Rhede im Münsterland verbracht. Schon relativ früh und ganz besonders während meiner Abi-Zeit stand für mich fest, dass ich nicht dauerhaft in Rhede bleiben möchte, sondern erstmal ein bissl die Welt erkunden will.

Mit meiner Family und auch mit Freunden hatte ich innerhalb Europas natürlich schon früher einige Länder, wie z.B. Italien, Spanien, Schweden, Frankreich, etc., gesehen, aber ich wollte länger ins Ausland und am besten noch weiter weg….alsooo, raus aus Europa.

Nach meinem nicht gerade glänzend bestandenem Abi, ging es dann ein paar Monate später ab ans andere Ende der Welt….und was hab ich da wohl gemacht??? Genauuu, ich habe da natürlich einen Work & Travel Aufenthalt mit Stepin gemacht, bin für 11 Monate durch Australien gereist und habe dort mit die schönste Zeit meines Lebens verbracht. Aber auch die Zeit dort ging zu ende und für mich gings zurück nach Deutschland.

Da mir das Einleben echt schwer fiel, wollte ich schnellstmöglich erst mal wieder hier weg. Also habe ich den Sommer über als Jugendreiseleiterin in Italien gearbeitet. Auch der Job war wirklich toll, aber nach ein paar Monaten war mein Akku erst mal leer und meine Augen waren bei den Rändern fast nicht mehr zu erkennen. ;o Danach habe ich mich mit Kellnern erst mal über Wasser gehalten, bis endlich fest stand, dass ich eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau machen werde…….und das nicht in Rhede, sondern in Bonn!! Endlich wieder eine andere Stadt. ;o)

Meine Ausbildung habe ich nach 2 Jahren bei Stepin in Bonn erfolgreich abgeschlossen und habe dann noch weitere 2 1/2 Jahre dort gearbeitet. Mein Fernweh hat mich allerdings nie wirklich losgelassen und für mich stand fest, dass ich wieder raus aus Deutschland muss. Und jetzt ist es endlich wieder soweit und es geht für mich wieder ins Ausland. Und wohin???? Is ja klar, natürlich wieder nach Australien.

Am 15. Juni 2010 ging mein Flieger anfangs Richtung Perth (zum Urlaub machen & Freunde besuchen) und nach 1 ½ Wochen gings für mich weiter nach Brisbane, wo ich Ende Juli mit meinem 1-jährigen Tourismus-Studium beginnen werde…sooo exciting!!! ;o) Pläne für die weitere Zeit dazwischen gibt es natürlich noch keine, außer nach nem WG-Zimmer zu schauen,…alle Backpacker unter uns wissen ja, dass man seine Pläne eh spätestens nach ein paar Tagen wieder über den Haufen wirft. Es kommt in Australien doch immer alles anders als man denkt. Und das hab ich hier auch wieder direkt gemerkt Aber, wie sagen die Aussies so schön???….NO WORRIES!!! Ihr dürft gespannt sein, was ich hier so alles erlebe. *g*

Noch eine kurze Info: Ich werde natürlich nicht die ganze Zeit alleine verbringen, sondern habe meinen eigenen kleinen “Travelmate” dabei….mein geliebter Barbapapa!! Vor etwa 1 Jahr hat er den Weg zu mir gefunden (Danke Nina & Nick) und ist seitdem nicht mehr von meiner Seite gewichen. Daher war es auch keine Frage für ihn mich mit nach Australien zu begleiten und er hat versprochen immer für mich da zu sein und und jedes Abenteuer mit zu machen. ;o)“