Australia Day

annabelle-weinmueller-08

Wie immer, komme ich mal wieder etwas verspätet dazu über den Australia Day zu berichten…schließlich war der ja schon am 26. Januar. Aber ich muss den doch zumindest ma kurz erwähnen….auch wenn danach schon wieder relativ viel passiert is.

Najaaa, aber alles der Reihe nach!!!;o) Für den Australia Day hatten wir uns vorgenommen zur Gold Coast zu fahren und das schöne Wetter am Strand zu genießen und gegen Abend sollte es zurück nach Brisbane gehen für ein kostenloses Konzert bei dem auch Guy Sebastian auftreten sollte (wem der Name nix sagt…das war der erste Gewinner von Australian Idol). Aber dann kam doch alles etwas anders….bzw. der Rest is so geblieben, aber wir sind viel früher aufgestanden als geplant…nämlich um halb 3 morgens!!!!! Krass, oder?? ;o)

Am Abend vorher haben wir nämlich erfahren, dass von einer Morning-Nachrichten-Show eine Live-Show in Brisbane sein wird mit Auftritten von …..trommelwirbel…..auch wieder Guy Sebstian! ;o) Dazu aber auch noch John Williamson (der Waltzing Matilda, True Blue und andere typisch australische Country-Songs singt) und Angus & Julia Stone (die Big Jet Plane singen). Dazu sollte es dann noch sämtliche kostenlose Getränke und was zu Futtern geben….und alles für umsonst? Klar das wir uns das nich entgehen lassen konnten….auch wenn das schon um 4:30 morgens anfangen sollte.;o) Also dann um halb 3 morgens ausm Bett, geduscht, fertig gemacht, Tattoos angebracht, Sachen gepackt und los gings. Gegen 5 waren wir dann da (Manu und ich; kein anderer wollte sich so früh aus dem Bett trauen)….und schon um die Zeit brutzelten Würstchen auf dem BBQ..uuaaahh…aber halt typisch australisch!;o) Für mch gabs erstma n kostenlosen Kaffee, für Manu n Muffin, danach kostenlose Fruchtdrinks, etc. Man musste ja alles ma mitnehmen. Die Auftritte waren auch echt cool….und wir haben vorher sogar noch n Foto mit John Williamson abgestaubt.;o)

Australia-Now: Manu-und-ich-mit-John-Williamson
Und zum Abschluss hab ich mir dann gegen 8 Uhr morgens doch nochma eben n Würstchen gegönnt….nom nom, wie lecker!;o)
Danach dann aber in unserer super Australien-Aufmachung ab zum Bahnhof….irgendwie waren wir fast die einzigen, die so schön zurecht gemacht waren, aber das hat uns natürlich nich gestört. Und dann gings im Zug Richtung Surfers Paradise, wo wir uns dann erstma mitm Boost Juice (einfach immer noch DIE besten Frucht-Smoothies ever!!) an den Strand in die pralle Sonne geknallt haben! Ach war das schön!! Und dann kamen auch noch Eve und Patricia aus unserer Klasse nach.
Nach n paar Stunden in der Sonne, gefühlten 5 ausgeschwitzten Litern und sämtlichen Versuchen vom Meer uns dem Bikini zu entledigen, gings dann wieder zurück nach Brisbane. ;o)

Australia-Now: Am-Strand-in-Surfers

Einen 2. Auftritt konnten wir uns vom Guy ja schließlich nich entgehen lassen! Das Konzert war echt gut und hat sich gelohnt, aber danach gings einfach nur noch totmüde ins Bett….schließlich stand am nächsten Tag ja auch wieder arbeiten für mich an!

Aber man kann wirklich sagen, dass es ein rundum gelungener Tag war….sowas dürfte von mir aus ruhig öfter sein!;o)
Und zum nächsten Ausflug nach Surfers, dem Trip zum Wet’n’Wild, meinem ersten Tag meiner Job-Experience-Platzierung, etc….gibts dann im nächsten Post mehr. Und auf den müsst ihr auch nich so lang warten….versprochen!;o)

PS. Ich kanns mir ja nich nehmen lassen euch allen nochma fix n schönen Valentinstag zu wünschen….auch wenn ich persönlich nich viel dafür übrig hab. ;o) Fühlt euch gedrückt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>