Nach einer gefuehlten Ewigkeit..

Känguru

Sorry meine Lieben, dass ihr Ewigkeiten auf einen neuen Post von mir warten musstet, aber es war alles echt busy bei mir in letzter Zeit!!! Ich weiß ich wollt noch über sooooo vieles schreiben, aber dass werd ich wohl jetzt erstma lassen und euch nur n kurzen Abriss über die ganzen letzten Wochen geben….alsoooo, ab Mitte Dezember hatten wir Ferien und sind mit den Mädels unserer Klasse ins Movie World gefahren um uns dort in fast alle Achterbahnen zu schmeißen.

Australia-Now:Ab-zur-Kids-Achterbahn

Viel zu schnell waren dann aber meine freien Tage gezählt und es ging ans Vollzeit-Arbeiten. Das war anstrengend sag ich euch…..jeden Tag um ca. 5:30 morgens aus dem Bett, ab zum Büro meine Jobliste abholen und dann gings von einem Job zum Nächsten…stressig hoch 10 sag ich euch…aber es hat trotzdem noch ganz schön viel Spaß gemacht! Da ich aber jeden Tag arbeiten musste, is Weihnachten quasi für mich ausgefallen. Am 24. abends war ich dann nur bei einer aus meiner Klasse, wo wir mit den anderen Mädels gemütlich zu Abend gegessen haben….aber das wars auch schon! Najaa, war zu der Zeit aber wenigstens bei nem Homestay und hatte somit einen ganz lieben Hund, 2 Katzen, 3 Fische und einen Wellensittich um mich!;o)

Australia-Now: Gemma-und-Walter-vom-Homestay
Eigentlich sollte ich dann ja auch bis zum 2. Januar komplett durcharbeiten, aber durch eine persönliche Sache bin ich am 30. Dezember nach Hause geflogen. Trotz des sehr traurigen Anlasses muss ich sagen, dass es unbeschreiblich schön war meine Family und auch meine Freunde wieder zu sehen!

Australia-Now: Silvester-Raclette-with-family
Ich hab euch alle sooooooooo verdammt lieb und hätte mir gewünscht etwas mehr Zeit mit euch zu haben…aber lieber kurz sehen als gar nich! Ich schick euch ganz viele Umarmungen und Küsse!!!!!!!!!!!! Und ihr fehlt mir jetzt schon wieder!!!!!!

Am 09. Januar stand dann mein Rückflug nach Brisbane an….und mit gemischten Gefühlen gings dann zum Flughafen. Auf der einen Seite hab ich mich riesig gefreut wieder nach OZ zu fliegen, auf der anderen Seite war es einfach sooo schön wieder bei euch zu sein! Aber mir blieb gar nich so viel Zeit mir darüber Gedanken zu machen, denn mein Flug nach Australien sollte mal wieder etwas Abenteuer versprechen!;o) Trotz 2 Grad plus sollten wir noch zur Enteisungsstation, aber bevor es dahin ging, gabs schon den nächsten Zwischenfall. Eine herzkranke Passagierin fühlte sich nich wohl, wollte aber unbedingt in der Maschine bleiben. So gans dann 3 Reihen hinter mit eine Versammlung von 5 Stewards und Stewardessen, einer Krankenschwester, 2 Dolmetschern, dem Kapitän aus dem Cockpit und nem Rettungsassistenten von außerhalb. Ich sag euch, das war was!!! Nach ungefähr 1 Stunde wurd dann bestätigt, dass die Frau mitfliegen kann….sie bräuchte nur eine Reihe für sich und eine Sauerstoffflasche. Gesagt, getan….und endlich gings dann zur Enteisung. Das fand ich ja echt ma spannend….hab ich vorher noch nie mitmachen müssen!;o)
Endlich in der Luft war dann aber alles gut. Ich hatte 2 Sitze für mich und konnte n bissl schlafen….bis wir nach Dubai kamen! Zu starker Nebel….wir können nich landen!! Oh nooo, das bedeutete dann eine knappe Stunde um Dubai zu kreisen!Nach gelungener Landung dachte ich dann: Super, jetzt muss ich nich so lang auf meinen Anschluss warten. Also zur richtigen Zeit brav ans Gate gegangen und mit Hunderten dann aufs Boarding gewartet..und gewartet…und gewartet..und gewartet!Ne Durchsgae gabs erst, als wir planmäßig eigentlich schon gestartet wären! Na suuuuper, wegen des Nebels durften nur Maschinen landen, aber nich starten. Also gabs ma wieder ne weitere Verspätung für 2 Stunden….aber dann gings endlich los!

Australia-Now: Watching-the-sunrise-with-Barbapapa

Nach gefühlten 300 Stunden bin ich dann auch endlich in Brisbane gelandet und wurde von meinem liebsten Mitbewohner Beau schon erwartet….er arbeitet nämlich beim Coffe Shop am Flughafen im Arrivals-Terminal. Also noch schnell n Coffee mit ihm gekippt und dann im Zug nach Newmarket! Am Bahnhof wurd ich dann auch schon von Manu erwartet…echt n toller Service…nur leider war ein Knirps für uns beide…und mein Gepäck….bei dem strömenden Regen etwas klein!;o)

Gestern hab ich dann die meiste Zeit gepennt, aber heut fühl ich mich schon wieder gut..und nur noch wenig gejetlaged!;o) Und zu der Lage hier in Brisbane setz ich jetzt nochma eben n neuen Post auf!;o)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>