Normanby, Dummheit & n bissl shoppen

Hach, und mal wieder hab ich vorbildliche Studentin etwas Zeit hier in der Uni und nutze sie natuerlich sinnvoll und blogge ganz fleissig! ;o)

Ich weiss gar nicht genau, was so alles vorgefallen ist, aber werd doch einfach mal wieder ne kleine Zusammenfassung von Ereignissen geben.

Letzten Sonntag war es endlich mal wieder soweit. Ich musste am Sonntag nur morgens arbeiten und hatte den Nachmittag frei….mal was ganz besonderes! ;o) Daher war der erste Gedanke natuerlich…juhuuu, ab ins Normanby zur Sunday-Session. Nach nem kurzen „Nap“ zuhause, hab ich mich dann fertig gemacht und bin mit Manu ab zum Normanby…war das mal wieder schoen! Levi (ehemals aus unserer Klasse) ist auch noch dahin gekommen und wir haben ordentlich gefeiert!

Australia-Now: Stupid-Dancing-mit-den-Aussies

Das musste echt mal wieder sein….nur Montag Morgen dann in die Uni zu gehen, war iorgendwie nich ganz so toll…. und der Tag hat sich ewig in die Laenge gezogen. Aber irgendwie uebersteht mans ja immer!*g*

Nachdem die Uni-Woche Mittwoch Nachmittag dann schon wieder rum war, gings ab Donnerstag dann wieder zur Arbeit…und da hab ich mal wieder gezeigt, wie clever ich bin. Wir hatten neue Kunden, die ich kurz kennenlernen sollte bevor ich mit den Hunden spazieren geh und ich sollte nachher kurz bescheid geben, ob alles gut gelaufen ist. Also hab ich mich fix vorgestellt, hab mir die Hunde geschnappt und los gings. Ich hab mich auch ganz brav auf die Hunde konzentriert, dabei aber wohl nicht wirklich auf meinen Weg geachtet. Was passiert natuerlich??? Klar, ich guck wieder nach vorne und da is es auch schon zu spaet. BAAAMMMMM, renn ich voll gegen so Rohre, die hinten aus so nem geparkten Auto rausgucken. Klar, dass ich erstmal lautsark n Kraftausdruck (F***!!!!!!!!!) rauslassen musste, so dass sich der Bauarbeiter, dem der Wagen gehoerte erstma umgeguckt hat. Huupps, bloss nix anmerken lassen, nur nett laecheln, waehrend ich merke, wie sich n bissl Blut in meinem Mund ansammelt. Wie schoen man doch immer vorgeben kann, dass nix Schlimmes passiert ist!!! ;o)

Alsoo, zack um die Ecke gegangen und erstma 1-2 Traenchen verdrueckt. Realtiv schnell hoerte meine Lippe zum Glueck wieder auf zu bluten und ich hab nur gehofft, dass sie nich wirklich anschwillt, bevor ich die Hunde wieder zuhause abliefer. Und kurz bevor ich wieder bei dem besitzer ankam, hab ich mich schnell in nem Seitenspiegel von nem Auto versichert, dass ich nich wie ein Zombie ausseh. ;o) Gluecklicherweise is meine Lippe echt nur ganz minimal angeschwollen. Hab die Hundis dann abgeliefert, mich wieder ins Auto gesetzt und musste erstmal laut lachen…..mein Gott, wie bloed man manchmal sein kann….haette das Ganze zu gern auf Video und wuerd mir das nochma angucken koennen!!! ;o)

Am Wochenende musste ich mir fuer meine harte Arbeit dann natuerlich n bissl was goennen. Da ich erst Samstag Mittags arbeiten musste gings mit Manu in die Stadt und es wurde n bissl geshoppt. Wenn man hart arbeitet, muss man sich ab und an ja auch mal was leisten…auch wenn der Verdienst nichmals fuers „normale“ Leben hier reicht! ;o) Ratz fatz, hab ich dann auch den verschiedenen Kassiererinnen meine EC-Karte in die Hand gedrueckt und im Austausch dafuer einige Tueten erhalten…war das ein schoenes Gefuehl!!! Nur meinen Kontostand hab ich jetzt lieber noch nich wieder gecheckt! ;o)

Und dann gabs in der City am Samstag ja noch n ganz tolles EVENT….ueber das ich beim naechsten Mal berichten werde!!! ;o)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>