Time flies by…

…und die nächste Woche is schon rum….aber immer langsam und erstmal von unserem „Job“ berichten.;o)
Alsooo, letzten Sonntag war es dann soweit. Überpüntklich kamen Manu und ich am Sofitel in Brisbane an und wurden dort direkt begrüßt. In dem Hotel war für die nächsten Tage ein großes Event geplant, alles wurde von „Eventful Management“ organisiert und wir waren die vielen kleinen Helferlein!! ;o) Wirklich besonderes gabs nich zu tun….außer Taschen und Rücksäcke mit Infobroschüren ausstatten, kleine Geschenke verpacken, Weinflaschen zählen, Namensschilder basteln, etc. Wir waren aber wirklich viele fleißige Bienchen und daher waren wir auch schon ganz fix fertig. Seit ca. 12 Uhr saßen wir dann dort rum und haben darauf gewartet das unser Essen gebracht wird. Wir wurden dann mit übermäßigen Subs von Subway versorgt und es gab ne ganze Menge Cookies dazu. Hammmmmmm, war das lecker und an Cookies haben wir uns fast alle überfressen…aber war ja umsonst!!!*g*
Danach hatten wir dann schon Feierabend….super!!! Haben uns dann noch n lecker Boost-Juice gegönnt, saßen in der Sonne rum und sind noch über den „Suitcase Rummage“ am King George Square geschlendert.
Wir hatten dann eigentlich vor gegen späten Nachmittag noch zur Sunday-Session ins Normanby zu gehen…aber einmal zuhause angekommen waren wir irgendwie zu müde und haben uns nur noch „All about Steve“ reingezogen (quite funny movie!!) und das wars auch für den Tag.
Montag war dann unser einziger Tag Schule für diese Woche….aber trotzdem fiel mir das Aufstehen extrem schwer…oh noooo, wie kann das nur jetzt schon wieder anfangen??? ;o)
Leider wurds in der Schule auch nich wirklich besser. Wir hatten einen neuen Lehrer und ich kann euch sagen, der war ja sowas von verpeilt!!!! Und jeder, der mich kennt, weiß, dass ich das ganz gut beurteilen kann!! Hahahaaaa!! Alsooo, Unterricht megaaaaaa-langweilig, dafür hab ich mich aber ma wieder gefühlt wie 12!!! Huiii is das lustig in der Klasse mal wieder Lachflashs zu haben…und damit hab ich dann direkt die Manu und auch noch die Reihe hinter mir komplett angesteckt…wie kleine Kinder haben wir Tränen gelacht, aber das hat uns über den Vormittag gerettet. Nach der Mittagspause haben wir dann zügig unser 2. Assignment fertig gemacht…und bestanden!!! Aber Safety & Health Procedures waren jetzt auch nich wirklich schwierig…und dann konnten wir schon wieder allen ein schönes Wochenende wünschen!! Das nenn ich mal ne super Woche!!! ;o)

Dienstag war dann mal der absolute Lazy-Day schlechthin…schon als ich morgens wach wurde, habe ich es regnen hören und es war keine Besserung in Sicht. Was gibt es also Schöneres als den ganzen Tag in Schlafsachen zu verbringen und im Bett zu bleiben??? Lesen, schlafen, essen, Film gucken, schlafen, essen, Film gucken, schlafen…perfekt!!!!*g* Das tat echt mal gut…besonders weil Mittwoch dann von Manu und mir zum Putztag auserkoren wurde. Holla, waren wir fleißig…aber das war auch bitter nötig!! Die Jungs habens bis jetzt nämlich noch nich so mitm Putzen und ich bin hier doch um einiges ordentlicher als in Good Old Germany. Wie das kann?? Keine Ahnung…weiß auch nich was mit mir los is!!
Also Großputz..anfangs in meinem Zimmer, dann Wohnzimmer, Küche, Bad, Toilette..da kamen Manu und ich ganz schön ins Schwitzen. Weil wir aufs richtige Wischen dann keine Lust mehr hatten, wurde kurzerhand die Musik aufgedreht, wir haben uns feuchte Putzlappen unter die Schuhe geklemmt und ab sind wir über den Boden geflitzt….kann ich nur empfehlen…das macht wirklich Spaß!!

Da auch mein lieber Barbapapa über die Zeit etwas eingestaubt und schmutzig geworden ist, hab ich ihn nach langem Hin und Her überzeugen können, endlich mal duschen zu gehen!!! Da er bald unbedingt mal mit zur Schule möchte, hab ich ihm nämlich aus dem Student-Handbook vorgelesen, dass 1 Mal Duschen am Tag Pflicht ist und da hat er sich dann mal erbarmt sich unter die Dusche zu begeben. Und soooo schlimm wars doch gar nich werter Barbapapa, oder?? Schließlich warst du doch die ganze Zeit am Lachen!! ;o)
Australia-Now:Barbapapas-Duschtag
Donnerstag gings für mich dann endlich mal wieder zum Tanzen…hab dieses Mal Amy, die Kanadierin mitgenommen. Jaaa, endlich hab ich sie auch mal wiedergesehen..hat ja echt lange gedauert!!! Für alle dies nich (mehr) wissen…ich habe Amy während meiner Hostelzeit in Brizzy kennengelernt…und sie war ein Part meiner kleinen glücklichen Hostelfamilie! ;o) Die Stunde war auch echt wieder gut…hab jetzt auch mal ne andere Trainerin kennengelernt…und als Belohnung haben uns Amy und ich dann natürlich erstmal n leckres Eis gegönnt und dabei die neuesten und interessantesten Infos ausgetauscht. Werde demnächst auch mal in Ihre neue WG eingeladen. Hört sich sehr nett an mit eigenem Pool und Gym!!! Das lass ich mir definitiv nich entgehen!!! ;o)
Abends war dann ja die große Shootingstar-Nacht….wir saßen lange draußen, sind dabei fast eingefroren und was war: Ich hab keine einzige Sternschnuppe gesehen!! So ein Mist! Wart ihr auch auf Sternschnuppen-Jagd…und habt ihr welche gesehen??? Lassts mich wissen!!

Schwupps, da sind wir schon beim heutigen Tag angekommen. Wie schon seit meinen ersten Tagen in Brisbane von mir geplant, war es heute endlich so weit. Zusammen mit Manu habe ich die kostenlose Citytour mitgemacht. 3 Stunden full of information and a lot to laugh about. Ryan, unser Tourguide war echt super lustig und wir haben zwar nich soooo viel gesehen, dafür aber ne ganze Menge an Infos bekommen.

Australia-Now: Manu-und-ich-mit-RyanKann die Tour also nur wärmstens empfehlen, falls ihr nach Brisbane kommt!!! Die Tour startet täglich um 11 Uhr am King George Square und ist umsont….bzw. wird auf Trinkgeldbasis gearbeitet. Man gibt also am Ende der Tour einfach den Betrag, den man für angemessen hält. Echt super!! Und da das Wetter heute auch endlich wieder super war, haben Manu und ich noch direkt ne Foto-Session in den Botanic Gardens drangehängt.*g* Hach, war das schön.

Australia-Now:Jump!

Und nu sitz ich mal wieder in meinem Bettchen kurz vorm Schlafen gehen und will euch noch fix wieder die neuesten Infos posten.
Morgen bekomm ich dann Besuch von Georgia, Dan und Miriam von der Trainingsfarm…freu mich schon die 3 wieder zu sehen…aber was wir dann machen (außer Sushi essen *g*) steht noch in den Sternen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>