Uni, Jobsuche und noch mehr

Letzten Sonntag hatten wir mit unseren Flatmates ja eigentlich n BBQ bei uns geplant….oder eigentlich eher nich geplant, daher is die Idee natürlich auch ins Wasser gefallen, das BBQ wurde auf unbestimmte Zeit verschoben und wir sind lieber zusammen zur Sunday Session ins Normanby gegangen…..wie könnte es auch anders sein??? ;o)

Australia-Now: Unser-Chaoten-Haufen

Es war wie immer echt lustig, besonders da wir dieses Mal Beau und Ariel im Schlepptau hatten, nur an die Musik will ich mich immer noch nich so ganz gewöhnen…wobei der Sänger im Normanby für mich extra mein schmachtiges Australien-Revival-Lied „Horses“ gespielt hat….ach war das schön!!! ;o)

Zieht euch das rein….mit dem Video is das nämlich noch viel toller…hahahahaaaaa:

Mein „The horses“-Song

Montag hatten wir mal wieder frei, aber Dienstag und Mittwoch gings dann endlich wieder zur Uni. „Toursim Introduction“ (finally) und „Sales“ waren unsere Themen…kannte ich alles schon halbwegs, aber das nochmal aufzufrischen tat ganz gut. Natürlich mussten wir dann auch wieder 2 Rollenspiele vorbereiten und vor Fiona, der lustigen Trainerin, vorführen. Manu und ich waren dieses Mal zusammen in einer Gruppe und haben zusammen mit Fiona mal wieder herzlich bei unseren Rollenspielen gelacht….klar machen wir uns wieder ordentlich zum Affen, aber bestehen natürlich trotzdem mit Bravur!!! ;o)
Sollten eigentlich um viertel nach 3 frei haben, daher hatte ich mein Vorstellungsgespräch mit Sensational Slushees um 4 Uhr bestätigt. Während der Rollenspiele hab ich dann aber gemerkt, dass ich es bis 4 Uhr wohl kaum schaffen werde. Die Busfahrt nach Carindale dauert nämlich etwas über ne halbe Stunde. Also hab ich nochmal schnell bei der Slushee-Firma angerufen und mein Interview um ne halbe Stunde verschoben…also auf halb 5. Dachte, dass ich das wohl schaffen würde, aber in der Uni hat es dann doch noch länger gedauert, so dass ich zum Bus sprinten musste. Um kurz vor halb 5 war ich dann in Carindale und haben dort gefragt, wo der besagte Laden fürs Interview ist. Ohhhh, der is noch n Stück entfernt…ca. 15 Minuten zu Fuß und das auch noch am Highway entlang…so ein Scheiß. Bin dann wieder mal zügig losgelaufen um wenigstens halbwegs pünktlich anzukommen und um 20 vor war ich dann endlich da. Wie peinlich zu spät zu kommen. Hab mich dann erstma entschuldigt, aber Kerry, der Typ von den Slushees, war wie immer total locker und fand es gar nich schlimm. Glück gehabt!!! Is auch alles gut gelaufen, der Typ war total locker, meinte der Job is so easy, dass sogar seine 10-Jährige Tochter ihn machen könnte und es wär sogar relativ egal, wie ich beim Job auftauchen würde, solange ich nich so verkatert bin, dass ich nich arbeiten kann. Wie krass is das denn???? ;o)
Najaaa, dafür is es auch absolut kein Job um viel Geld zu verdienen. Ich kriege nur den Mindestlohn bezahlt, der um die 14 $ pro Stunde liegt…und wenn ich weiter von Brisbane entfernt für ihn nen Job machen möchte, werden die Fahrtkosten zwar übernommen, aber keine Übernachtungskosten, wenn es mehrtägige Veranstaltungen sind. Aber ich denke mir halt einfach: Besser als gar nix!!! Werd den Job wohl erstmal machen, bis ich hoffentlich was besseres finde, aber immer nur rumsitzen geht bei mir defintiv gar nich….dreh langsam durch bei so viel Freizeit!!! Andere mögen sagen, dass das doch toll ist, aber wenn man dazu fast keine Kohle mehr hat, macht das alles nich mehr so viel Spaß und ist eher deprimierend.
Aber Slushees auf irgendwelchen Events verkaufen kann glaub ich auch ganz lustig sein….und durch den Job bekomm ich wenigstens freien Eintritt zu ein paar Festivals, was natürlich auch nich schlecht is. Nächstes WE hab ich dann mein erstes Event…bin mal gespannt wie das so wird.

Dann wollte mich noch ne Agentur für nen Fundraising-Job haben, aber andere Leute in irgendwas reinreden, wofür die dann Geld bezahlen müssen??? Nein, danke…da hab ich keine Lust drauf.

Dann hab ich aber auch noch eins der schönsten Jobangebote gesehen….Kellnern auf dem Oktoberfest in Brisbane….ohhhhh, wär das toll!!!! Wusste vorher nichmals, dass die hier n großes Oktoberfest haben und dann suchen die dafür auch noch Kellner. Hab mich direkt beworben, weitere Unterlagen zum Ausfüllen bekommen und die ausgefüllt zurückgeschickt. Falls die mich dann evtl wollen würden, krieg ich ne Einladung zum Vorstellungsgespräch am nächsten Donnerstag. Hoffe doch mal, dass das klappt!!! Wär zwar nur n Job für 2 Wochenenden, aber wäre bestimmt soooo viel Spaß!!
Und den RSA-Kurs (Responsible Service of Alcohol) habe ich jetzt ja auch schon in der Tasche. Am Donnerstag 4 Stunden rumsitzen, zuhören und n paar Fragen beantworten und schon war das Zertifikat mein!!!

Habe auch ca. 30 Lebensläufe an alle möglichen Anzeigen rausgeschickt…mal schauen, was ich davon noch so höre….hoffentlich viel Positives!

Donnerstag Abend hab ich es dann auch endlich mal wieder geschafft mich mit Liv & Amy (meinen Mädels aus den Hostelzeiten) und Nick (nem Freund von Amy) zu treffen. War echt mal schön die wieder zu sehen und zu hören, wie es bei denen so läuft. Und ne Fotosession musste natürlich auch mit denen im Club sein!! ;o)

Australia-Now: Manu,-Liv,-Amy-und-ich

Freitag war nix Spektakuläres, aber heute is das große River Festival in Brisbane!!! Firejets und das große Feuerwerk über dem Brisbane River….das wird bestimmt toll….falls es nicht regnet!! ;o) Werde berichten, wie es gewesen is!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>